Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00dfff3/wp-includes/ms-load.php on line 113

Warning: session_start(): Cannot send session cookie - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00dfff3/wp-includes/ms-load.php:113) in /www/htdocs/w00dfff3/wp-content/plugins/events-manager/classes/em-notices.php on line 11

Warning: session_start(): Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /www/htdocs/w00dfff3/wp-includes/ms-load.php:113) in /www/htdocs/w00dfff3/wp-content/plugins/events-manager/classes/em-notices.php on line 11
Verdi | beste-stadt.net (test-phase Niebüll)

Willkommen

auf den neuen Seiten von beste-stadt

beste-stadt-Archiv

  1. Wir freuen uns über jede Einsendung, Pressemeldung, Leserbrief!

DER LETZTE TANZ DER NAHLES

„Der Gesetzentwurf zur Tarifeinheit zeige in die Falsche Richtung“ So oder so Ähnlich kann man es in den Letzten Wochen oft hören.

Denn Gewerkschaften und Sozialdemokraten sind Traditionell verbunden, jetzt wird in dieser Beziehung ein neues Kapitel geschrieben. Führende Arbeitnehmer Vertreter lehnen jenen Gesetzentwurf ab, mit dem Arbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) auf die Arbeitsniederlegung unter

Weiterlesen: DER LETZTE TANZ DER NAHLES

Die Ausbeutung durch die VERLAGE

Mindestlohn.

300.000 Zeitungszustellerinnen sollen vom Mindestlohn ausgenommen werden. CDU/CSU und die Zeitungsverleger möchten dies gerne umsetzen. Die Zeitungszusteller kennen bald jeden Briefkasten, aber nicht die Menschen, die dort wohnen. 40-60 Kilogram schwere Pakete mit Zeitungen müssen von den Zustellerinnen oft bewegt werden, zu einer Zeit wo die Nation die Nachtruhe

Weiterlesen: Die Ausbeutung durch die VERLAGE

WER PLÜNDERT STAAT UND SOZIALKASSEN ?

Woran kann mann ablesen, in welchem Gesellschaftssystem wir leben?

Leben wir in einer Demokratie, Kapitalismus oder sogar im stalinistischen Sozialismus? Gibt es nur ein Ziel, Freiheit? Oder steht jeder und jede so unter Druck das Wir nicht mehr bemerken, was um uns geschieht? Immer länger Arbeiten zu müssen, um immer weniger Lohn

Weiterlesen: WER PLÜNDERT STAAT UND SOZIALKASSEN ?

SUPERMARKTMACHT VERBRAUCHER_INNEN

Supermarktmacht

Wie sehr miserable Arbeitsbedingungen auf allen Stationen der Lieferkette, Preisdiktate und die Verdrängung kleiner Anbieter inzwischen den internationalen Handel und Lebensmittel bestimmen, zeigt seit 2008 die Initiative „Supermarktmacht.de “.

Je Großer die Ketten sind, desto einfacher können sie den Lieferanten und Erzeugern ihre Preise und Bedingungen diktieren. Wer

Weiterlesen: SUPERMARKTMACHT VERBRAUCHER_INNEN

Merkel tanzt uns auf der Nase

Merkel tanzt uns auf der Nase

Wenn man eins lernen kann, aus den fünf Jahren Merkel Politik und dem Wahlkampfspektakel, das die Bundesregierung und die europäischen Staats- und Regierungschefs veranstaltet haben,

Dann das:

Angela Merkel und ihre Politik gehört im September abgewählt. Die Bundesrepublik lebt

Weiterlesen: Merkel tanzt uns auf der Nase

UMfairTeilen- von Oben nach Unten

UMfairTEILEN – Reichtum besteuern! Der bundesweite Aktionstag findet am Sa. 13. April auch in Kiel unter dem Motto „UMfairTEILEN – Reichtum besteuern!“ statt. Dazu rufen das globalisierungskritische Netzwerk Attac, Gewerkschaften und Sozialverbände bis hin zu Migrantenverbänden und Jugendorganisationen auf.

Foto Privat

In Kiel startet ein Aktionszug um 11.00 Uhr am Vinetaplatz (Mehrgenerationenhaus) in Gaarden

Weiterlesen: UMfairTeilen- von Oben nach Unten

TOD DURCH PRIVATISIERUNG

Tod durch Privatisierung

Die Länder stecken kaum noch Geld in Krankenhäuser, statt dessen werden sie an Großkonzerne wie Asklepius(Nordseeklinik Westerland auf Sylt), Fresenius oder Helios verkauft. Weil öffentliche Krankenhäuser lokal und regional agieren, können sie fehlende Investitionen nicht allein bewältigen.

Mehr als jede zweite Stelle wird von Kräften

Weiterlesen: TOD DURCH PRIVATISIERUNG

DAS 11. GEBOT!?

Die Evangelische Kirche in Deutschland verbietet ihren Beschäftigten per Kirchengesetz, für Lohnerhöhung zu kämpfen und zu streiken.

Die ArbeiterInnen fordern das 11. Gebot:

„Du sollst deine Arbeitnehmer lieben wie dich selbst.“

Die Evangelische und Katholische Kirche in Deutschland zählt zu den größten Arbeitgebern im Land. Allein die Diakonie beschäftigt rund 455.000 Frauen und Männer, in

Weiterlesen: DAS 11. GEBOT!?

Der Mangel an Demokraten!?

Hallo Peter , Andreas und Olaf,

ich Denke wir sollten diese Diskussion um Mitgliedschaft in einer Partei beenden.

Leider ist es aber so das es nur wenige Menschen gibt, die den Mut haben öffentlich ihre Meinung zu sagen. Das finde ich schade, so ist unsere Gesellschaft nun mal. Dies wird von Teilen der Politik auch

Weiterlesen: Der Mangel an Demokraten!?