Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00dfff3/wp-includes/ms-load.php on line 113

Warning: session_start(): Cannot send session cookie - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00dfff3/wp-includes/ms-load.php:113) in /www/htdocs/w00dfff3/wp-content/plugins/events-manager/classes/em-notices.php on line 11

Warning: session_start(): Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /www/htdocs/w00dfff3/wp-includes/ms-load.php:113) in /www/htdocs/w00dfff3/wp-content/plugins/events-manager/classes/em-notices.php on line 11
… verkehr | beste-stadt.net (test-phase Niebüll)

Willkommen

auf den neuen Seiten von beste-stadt

beste-stadt-Archiv

  1. Wir freuen uns über jede Einsendung, Pressemeldung, Leserbrief!

KOMMUNALPOLITIK 2.0

Deutschland war einst das Land der Vereinsmeier, der Ehrenämtler. Aber jetzt hat es ein Problem: Ihm gehen die Kandidaten aus. „Die Kommunalpolitik steckt in der Krise“ . „Mitgliederschwund, Nachwuchsprobleme, sinkende Wahlbeteiligung“. Dabei hat eigentlich die Stunde des Bürgers geschlagen in diesem Land. Die Stunde der Wut-, Mut-, und Netzbürger, sie alle haben sich um die

Weiterlesen: KOMMUNALPOLITIK 2.0

HINTER DEM HORIZONT

In Schleswig Holstein streitet man sich um den Straßenbau, hinter dem Horizont, werden kreative Lösungen beschlossen.

Die grüne rote Landeregierung in Baden- Württemberg geht den Weg der Gleichberechtigung für Fahrräder. Bisher wurde in der Landesbauordnung festgelegt, dass jeder Bauherr pro Wohnung einen Stellplatz mit zu bauen hat. Ab dem Jahr 2015 ändert sich das zu

Weiterlesen: HINTER DEM HORIZONT

WISSEN-GESELLSCHAFTLICHE BEDEUTUNG

Berlin, den 18.06.2014. Der Deutsche Kulturrat, der Spitzenverband der Bundeskulturverbände, befasst sich seit April 2013 intensiv mit dem angestrebten Freihandelsabkommen zwischen den USA und der EU. Er hat in seiner Stellungnahme „Kulturelle Ausnahme ist bei geplantem Freihandelsabkommen zwischen EU und USA unverzichtbar“ vom 06.05.2013 dargelegt, dass Kultur und Medien aufgrund der hohen wirtschaftlichen, ideellen und

Weiterlesen: WISSEN-GESELLSCHAFTLICHE BEDEUTUNG

ZUR SONNE ZUR FREIHET 14

Muss sich 2014, was ändern?

Ist Mode nicht die Lust nach dem immer Neuen? Obwohl fast jedem von uns, schwindlig wird in dem Augenblick voller überfüllter Ramschregale. Einwegmode? Wegwerfmode? T-Shirts für 1,99 Euro und im Schlussverkauf für 59 Cent. In dem Moment, wo wir die Sachen kaufen, sind sie bereits

Weiterlesen: ZUR SONNE ZUR FREIHET 14

ENERGIEWENDE senkt die Kosten

Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme (ISE) in Freiburg, hat eine neue Studie veröffentlicht.

Eine Senkung der Treibhausgasemission in Deutschland um mindestens 80 Prozent durch die Nutzung erneuerbarer Energien kostet die Volkswirtschaft auf lange Sicht nicht mehr, sondern weniger als das heutige System auf Basis fossiler Energien.

Ein kostenoptimiertes Energiesystem, das die

Weiterlesen: ENERGIEWENDE senkt die Kosten

Fußgänger und Radfahrer

Rote Ampeln sollten nur noch für die Autos gelten

14.11.2013 | 18:14 | Von Ulrich Leth (Die Presse)

Wieso müssen Fußgänger und Radfahrer sich Autoverkehr unterordnen?

Sämtliche in der Straßenverkehrsordnung (StVO) festgelegten Verhaltensregeln zielen in erster Linie darauf ab, alle städtischen Verkehrsarten sicher und unfallfrei im öffentlichen Raum zu kombinieren. Um dem motorisierten Verkehr hohe

Weiterlesen: Fußgänger und Radfahrer

SUPERMARKTMACHT VERBRAUCHER_INNEN

Supermarktmacht

Wie sehr miserable Arbeitsbedingungen auf allen Stationen der Lieferkette, Preisdiktate und die Verdrängung kleiner Anbieter inzwischen den internationalen Handel und Lebensmittel bestimmen, zeigt seit 2008 die Initiative „Supermarktmacht.de “.

Je Großer die Ketten sind, desto einfacher können sie den Lieferanten und Erzeugern ihre Preise und Bedingungen diktieren. Wer

Weiterlesen: SUPERMARKTMACHT VERBRAUCHER_INNEN

VERSCWENDUNG geht um im Kreis

Der Landrat des Kreises Nordfriesland möchte bis zu 100 000 Euro dem Flughafen Sylt Spenden!? Für die verfehlte Wohnungs- und Sozialpolitik? Für Sylt, die Insel mit den meisten Immobilienbüros?

Foto Sven Bohl

Der Kreis hat sich auf die Fahnen geschrieben, klimafreundlichster Kreis zu werden. Wie passt da eine Spende für die Luftfahrt? Diese trägt

Weiterlesen: VERSCWENDUNG geht um im Kreis

W.D.R schwimmt noch allein

Die Unternehmer versprechen einen günstigeren und zuverlässigeren Fährbetrieb, als die W.D.R heute bietet.

Foto Dagebüll Sven Bohl

Dirk Lehmann vom Hamburger Schifffartszulieferer Becker Marine Systems und Henning Kuhlmann von der Schramm Group in Brunsbüttel möchten ein besseres Angebot für die Kunden_In als die W.D.R. So berichtet die Taz am 15. Januar 2013.

Die neu

Weiterlesen: W.D.R schwimmt noch allein

KEINE WERTSCHÄTZUNG für NIEBÜLLER_INNEN

Niebüll den, 31.10.2012 In der vergangenen Ausschusssitzung für Wirtschaft Verkehr und Tourismus (WVT am 25.10.2012) der Stadt Niebüll wurde über die mögliche zukünftige Nutzung des ZOB-Gebäudes (bisher ein Kiosk und zwei Toiletten) gesprochen. Es gab dazu sieben Vorschläge von vierzehn Niebüller_innen. Diese wurden erst garnicht benannt, sondern einem Vorschlag der Verwaltung zur Einrichtung eines

Weiterlesen: KEINE WERTSCHÄTZUNG für NIEBÜLLER_INNEN