Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00dfff3/wp-includes/ms-load.php on line 113

Warning: session_start(): Cannot send session cookie - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00dfff3/wp-includes/ms-load.php:113) in /www/htdocs/w00dfff3/wp-content/plugins/events-manager/classes/em-notices.php on line 11

Warning: session_start(): Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /www/htdocs/w00dfff3/wp-includes/ms-load.php:113) in /www/htdocs/w00dfff3/wp-content/plugins/events-manager/classes/em-notices.php on line 11
… ideen | beste-stadt.net (test-phase Niebüll)

Willkommen

auf den neuen Seiten von beste-stadt

beste-stadt-Archiv

  1. Wir freuen uns über jede Einsendung, Pressemeldung, Leserbrief!

PIRATENMOBILITÄT….

Die Piraten schlagen in NRW, Schleswig-Holstein und Berlin den „fahrscheinlosen Nahverkehr“ vor.

Die Piraten machen dazu mehrere Vorschläge. In Berlin soll eine Umlage von 30 Euro für jeden, Bus und Bahn frei nutzen. Arbeitslose, Kinder und BaföG-Empfänger wären ausgenommen. Touristen sollen sich über eine Hotelsteuer beteiligen. Um die Autofahrer zum Umsteigen zu bewegen, haben die

Weiterlesen: PIRATENMOBILITÄT….

Grünes Zeichen: Ich nehme mit - Nimm mich mit

Grünes Zeichen: Nimm mich mit. Mobilmachung in die Hand genommen

Sollten wir uns nicht als Bürger organisieren und den öffentlichen Nahverkehr ganz einfach selbst in die Hand nehmen?

Ein grünes Zeichen, zum Beispiel ein Punkt, deutlich in der Windschutzscheibe des eigenen Autos angebracht bedeutet: Ich nehme mit.

Grünes Zeichen: Nimm mich mit. Mobilmachung in die Hand genommen

In den Orten, an der B 5,

Weiterlesen: Grünes Zeichen: Ich nehme mit – Nimm mich mit

Ein Auto gemeinsam nutzen? Sparen und weniger Ausplünderung?

Projekt intensive Gemeinschaftsnutzung eines Autos, Foto Andreas Schönefeld

In Niebüll, auf dem Lande, geht da so etwas wie die gemeinschaftliche Nutzung eines Autos? Wie lässt sich das organisieren unter Freunden, Nachbarn, als Stadtprojekt?

Der VCD (Verkehrsclub Deutschland) rechnet vor was der „Luxus“ eines Autos kostet: Anschaffung und Unterhaltung sind sehr kostspielig. So betragen beispielsweise die gesamten Kosten für einen Mittelklassewagen wie einen

Weiterlesen: Ein Auto gemeinsam nutzen? Sparen und weniger Ausplünderung?

KEINE BILD im BRIEFKASTEN!

Sehr geehrte Damen und Herren,

Sie haben Ihren Werbekunden angekündigt, am 23.06.2012 die von Ihnen verlegte BILD-Zeitung in einer Sonderausgabe an alle Haushalte in Deutschland zu verschenken. Ich möchte die BILD-Zeitung nicht geschenkt bekommen, weder als Sonder-, noch als reguläre Ausgabe.

Hiermit untersage ich der Axel Springer AG, Tochtergesellschaften, eventuellen Auftragsnehmern und anderen Vertragspartnern ausdrücklich,

Weiterlesen: KEINE BILD im BRIEFKASTEN!

31. März gehen in Niebüll die Lichter aus?

Am 31. März gehen von 20.30 Uhr bis 21.30 Uhr rund um den Globus die Lichter aus. Während der „Earth Hour“ werden neben unzähligen Privatpersonen viele Tausend Städte symbolisch den Schalter umlegen und ihre bekanntesten Bauwerke in Dunkelheit hüllen, darunter Wahrzeichen wie das Opernhaus in Sydney oder die Tower Bridge in London.In Deutschland sind schon

Weiterlesen: 31. März gehen in Niebüll die Lichter aus?

Genossenschaft rettet Gebäude

Es geht auch anders, die alte Bausubtanz zu erhalten.

Ein Model ist eine „Genossenschaft“.

In Waren an der Müritz (Mecklenburg-Vorpommern) hat sich eine Genossenschaft (BEWAHREN Ferienhaus) gegründet. Ihr Ziel ist es alte Gebäude, die der Abriss droht, zubewahren und sie als Ferienobjekte umzubauen.

Mit dieser Idee ist es möglich, unsere alte Jugendherberge noch zu retten!?

Weiterlesen: Genossenschaft rettet Gebäude

Futur Zwei. Stiftung Zukunftsfähigkeit ist gestartet

futurzwei.org seit gestern im Netz. Foto Andreas Schönefeld

Hier passiert was.

Gestern wurde die Internetseite futurzwei.org freigeschaltet.

Doch so einfach geht es nicht los. Erst soll man schwören: „Wenn Sie FUTURZWEI besuchen möchten, müssen Sie sich verpflichten, mindestens eine der Geschichten, die Ihnen begegnen werden, weiter zu erzählen. Reine Konsumhaltung ist nicht.“ „Ja, ich mach’s“ und schon gelangt man auf eine

Weiterlesen: Futur Zwei. Stiftung Zukunftsfähigkeit ist gestartet

2012! Den Blick weiten. Rüm hart - klaar kimming.

Feuerwerk irgendwo in Nordfriesland, Foto Andreas Schönefeld

Feuerwerk irgendwo in Nordfriesland, Foto Andreas Schönefeld

Gemäß des friesischen Wahlspruches, der so viel bedeutet wie weites Herz – klarer Horizont, möchte ich die Frage aufwerfen, was für eine Kommune wie Niebüll in den nächsten Jahren wichtig wäre?

Das diesjährige Grußwort zum Jahreswechsel, gerichtet an die knapp 10.000 Einwohner der Stadt Niebüll durch deren

Weiterlesen: 2012! Den Blick weiten. Rüm hart – klaar kimming.

2012…Rente mit 67

Die Rente mit 67 wird nun schrittweise eingeführt. Schon jetzt erreicht nicht einmal die Hälfte aller ArbeitnehmerInnen das reguläre Rentenalter von 65 Jahren. Im Jahr 2010 mussten 47 Prozent Abzüge bei der Rente in kauf nehmen. Im Durchschnitt 113 Euro im Monat. Also blieben rund 797 Euro netto übrig, wenn man die Beiträge für Kranken-,

Weiterlesen: 2012…Rente mit 67

Mitmachen in Niebüll. Eine Idee aus dem Jahr 2010

Ki u Ju Beteiligung Handkreis grüneingefärbt

Mitmachen in Niebüll. Kinder- und Jugendbeteiligung so der Projektname einer Wettbewerbsbeteiligung, die im Sommer 2010 im Niebüller Sozialausschuss von einem siebenköpfigen Team ausgearbeitet wurde und an den Kreis Nordfriesland ging. Leider waren wir damals nicht unter den Siegern. Aber es ist schon eine Menge geistige Arbeit und politische Abstimmung im Team des Sozialausschusses unter allen

Weiterlesen: Mitmachen in Niebüll. Eine Idee aus dem Jahr 2010