Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00dfff3/wp-includes/ms-load.php on line 113

Warning: session_start(): Cannot send session cookie - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00dfff3/wp-includes/ms-load.php:113) in /www/htdocs/w00dfff3/wp-content/plugins/events-manager/classes/em-notices.php on line 11

Warning: session_start(): Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /www/htdocs/w00dfff3/wp-includes/ms-load.php:113) in /www/htdocs/w00dfff3/wp-content/plugins/events-manager/classes/em-notices.php on line 11
- DEUTSCHE SIND SCHMAROTZER - | beste-stadt.net (test-phase Niebüll)

Willkommen

auf den neuen Seiten von beste-stadt

beste-stadt-Archiv

  1. Wir freuen uns über jede Einsendung, Pressemeldung, Leserbrief!
- DEUTSCHE SIND SCHMAROTZER -

- DEUTSCHE SIND SCHMAROTZER -

Was lassen wir uns eigentlich noch alles gefallen?

Totalüberwachung, Milliardenrettung für Banken, belastete Nahrungsmittel und die Industrie wird geschützt im Gegenzug werden die Bürger ausgebeutet. Wer glaubt das die gewählten Volksvertreter schaden vom Land und vom Volk abwenden, der wird Lügen gestraft. Über das Freihandelsabkommen zwischen USA und der EU wurde schon viel geschrieben und wir müssen weiter wachsam sein. Jetzt kommt es noch dicker. DIE RENTE MIT 63. Dieses Lieblingsprojekt ist die Wiedergeburt der Boshaftigkeit. Den die volle abschlagsfreie Rente gilt nur für eineinhalb Jahrgänge, von Mitte 1951 bis 1952, so haben es die Gewerkschaften berechnet und die Bundesregierung bestätigt. Die Bundesregierung hat nun zugegeben das von 30 Millionen versicherungspflichtig Beschäftigte gerade mal 500.000 die Regelung in Anspruch nehmen können. Das sind nicht einmal 2 Prozent.

Die hohen Kosten von jährlich 9 – 11 Milliarden Euro werden über Beitragsmittel der Versicherten bezahlt, die nie in den Genuss dieser Verbesserungen kommen werden. Die finanziellen Belastungen, von jährlich 3 Milliarden Euro ab 2030, müssen aber von allen Beitragszahlern erbracht werden. Die älteren müssen obendrein noch zusätzlich mit erheblichen Einbußen rechnen. Dass in Zukunft noch mehr Menschen vorzeitig in Rente gehen müssen, liegt vor allem an den häufig gesundheitlich belastenden Arbeitsbedingungen.

Foto Sven Bohl

Wenn es eine nachhaltige Rentenpolitik geben soll, muß als Erstes die Forderungen von Linken und Gewerkschaften umgesetzt werden. Dass Endliche alle Erwerbstätigen in die Rentenversicherung einzahlen müssen, Selbstständige, Beamte, Politiker und die, deren Einkommen oberhalb der Bemessungsgrenze liegt.

Es rächt sich, dass die SPD in der Großen Koalition mit der Union vollständig auf ihre Wahlkampfpositionen verzichtet.

„Politiker_Innen denken an den nächsten Wahlkampf, Staatsmänner-Frauen denken an die nächste Generation“.

Helmut Kohl

Foto Sven Bohl

Kurz vor der Europawahl entschied sich Bundeskanzlerin Angela Merkel am rechten Rand zu fischen, „Deutschland sei keine Sozialunion und man wolle auch kein Harz IV für EU Bürger zahlen, die sich nur zum Zweck der Arbeitssuche aufhalten“. Dieser Satz suggeriert das ein großer Teil der 72.000 Menschen, die 2013 aus Bulgarien und Rumänien kamen, es nur auf Harz IV abgesehen haben. In Wahrheit wird gelogen, um Stimmung zu machen und von den waren Problemen abzulenken. In der bundesweiten Polizeilichen Kriminalstatistiken für das Jahr 2013 liegen lediglich 112 Fälle auf Verdacht auf Sozialmissbrauch vor. Auch die Bundesagentur für Arbeit (BA) bestätigt das Es keine Auffälligkeiten gibt.

In Wahrheit ist die Wirtschaft froh über Menschen die nicht Deutschsprechen und keine Sozialleistungen bekommen. Diese können am besten ausgebeutet werden, über diesen Weg subventioniert Deutschland also die Niedriglöhne der Arbeitgeber. Diejenigen, die noch nicht in Deutschland gearbeitet haben, bekommen de facto keine Leistungen, es gehen auch die lehr aus, die sowohl nach nationalen als auch europäischen Recht Anspruch auf Unterstützung hätten. So bekommt wer kein Deutsch spricht auch keinen Antrag auf Sozialleistungen oder ALG II ausgehändigt. Wenn die Wanderarbeiter nun nicht ihren Lohn bekommen, wagt es keiner diesen einzuklagen, da er illegal Beschäftigen lies. Angewiesen sind sie auf diese Jobs, sonst hätten sie überhaupt kein Einkommen.

Populistische Debatten wie von Merkel, die Zuwanderer pauschal des Sozialmissbrauchs beschuldigen sind brandgefährlich und lenken vom deutlich größeren Problem ab. Der Sozialmissbrauch und Lohndumping durch die Unternehmen.

www.faire-mobilitaet.de

Sven Bohl

Die Verantwortung der von Merkel u.a.m. betriebenen Politik für die Erfolge der Rechtsextremen und für die erkennbare Abkehr von der EU wird erstaunlich selten thematisiert

http://www.nachdenkseiten.de/?p=21867

PDF    Sende Artikel als PDF   

Related posts:

  1. Deutsche Politiker- Steuerflucht
  2. FAKTEN GEGEN KLIMASCHUTZ
  3. 2012…Rente mit 67
  4. EU-NICHT FÜR BÜRGER FÜR INDUSTRIE
  5. Kommunalwahl mit Problemen

Hinterlasse eine Antwort

  

  

  


*

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>