Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00dfff3/wp-includes/ms-load.php on line 113

Warning: session_start(): Cannot send session cookie - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00dfff3/wp-includes/ms-load.php:113) in /www/htdocs/w00dfff3/wp-content/plugins/events-manager/classes/em-notices.php on line 11

Warning: session_start(): Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /www/htdocs/w00dfff3/wp-includes/ms-load.php:113) in /www/htdocs/w00dfff3/wp-content/plugins/events-manager/classes/em-notices.php on line 11
DÄNEN LÜGEN NICHT | beste-stadt.net (test-phase Niebüll)

Willkommen

auf den neuen Seiten von beste-stadt

beste-stadt-Archiv

  1. Wir freuen uns über jede Einsendung, Pressemeldung, Leserbrief!
DÄNEN LÜGEN NICHT

DÄNEN LÜGEN NICHT

Dänen Lügen nicht.

Wer wie viele andere Widerspruch gegen die Verpressung eingelegt, hat steht jetzt in Dänemark am Pranger. Zu finden sind unsere Namen und Adressen, im Internet.

Die dänische Energiebehörde hat einen 100 Seiten langen Text veröffentlicht. Die Energiebehörde veröffentlicht die Anhörung zur geplanten Kohlendioxid-Speicherung in Dänemark. Auf 30 Seiten stehen allein die Namen ungekürzt mit voller Adresse. Überwiegend Privatleute aber auch einige Umweltgruppen werden im Netz geoutet.

Die Widersprüche wurden jedoch nicht in Dänemark eingereicht sonder in Deutschland. Das für CO2 Speicherung zuständigen Bergbauamt in Niedersachsen (LBEG) muss die Daten also weitergeleitet haben. Was nach deutschem Recht nicht zulässig ist.

Foto Sven Bohl

Die BI „Kein CO2 Endlager“ wird seit einiger Zeit durch Attacken aus dem Netz bedroht. Eine Flut von „Würmern und Viren“ sollen die BI stören. Das berichten auch die anderen öffentlichen Gesichter der Protestbewegung, auch eine neutrale Adresse einer Ortsgruppe wurde lahmgelegt.

Die Üblichen verdächtigen sitzen aber ehr bei den Energiekonzernen wie EON oder RWE-Dea als bei den Behörden. Bewiesen ist zwar nichts aber vorstellbar. Die finanzielle mittel haben die Konzerne allemal. Eon ist bei den Stadtwerken Niebüll beteiligt und Eon erhält jährlich ca 600.000 Euro aus Niebüll. Nachzulesen im Haushaltsplan der Stadt Niebüll.

Dänemark möchte im dänischen Sektor der Nordsee ein Gebiet zur „Exploration und Förderung von Gas und Öl Ausschreibungen für Genehmigungen zur Injektion von CO2 in vorhandene Öl-Felder“ ausweisen.

Sven Bohl

Quelle: Taz-Nord www.taz.de

PDF Drucker    Sende Artikel als PDF   

Related posts:

  1. Menschenpflichten Art. 12 (wahrhaftig – lügen)
  2. Netzentwiklungsplan NEP
  3. Netzentwicklungsplan 2013
  4. Institut Solidarische Moderne
  5. “Strahlende” Fotografien

Hinterlasse eine Antwort

  

  

  


*

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>